Beauty Roller

Wer kennt es nicht? Nach einem langen stressigen Uni- oder Arbeitsalltag will man nur noch nach Hause und entspannen – BH ausziehen, Füße hochlegen, Netflix einschalten und „Me time“ genießen. Unsere Beauty Roller Jade Princess, Rose Queen oder Black Empress sind ideal dafür ???? und sind deswegen ein fester Bestandteil meiner Beauty-Routine geworden. Es geht einfach nicht mehr ohne! Deshalb hab ich heute meine Beauty Roller Routine für euch zusammengestellt:

 

  1. Je nach Jahreszeit lege ich den Beauty Roller entweder in den Kühlschrank kurz auf die Heizung. Der Stein nimmt die Temperatur auf und wirkt dabei entweder erfrischend kühl oder beruhigend, wärmend auf der Haut.
  2. Immer schön abschminken bevor ihr den Beauty Roller anwendet. Hierfür benutze ich momentan am liebsten den Ölreiniger Clean it Zero von Banila Co. Je nach Hauttyp verwendet ihr bestimmt andere Produkte lieber. Falls ihr jedoch, so wie ich Mischhaut habt, könnt ihr es ja mal mit einem Ölreiniger eurer Wahl versuchen ????
  3. Der Beauty Roller sollte immer in Kombination mit einem Gesichtsöl oder Serum verwendet werden, dass er schön geschmeidig über euer Gesicht rollen kann.
  4. Ich bevorzuge Gesichtsöl, welches btw niemals (!) auf trockener Haut verwendet werden soll. Nachdem ich mein Gesicht gründlich gereingt habe, tupfe ich ganz sanft mein Gesicht ab und besprühe es mit 1-2 Spritzer Face Tonic Rosenwasser. Dann gebe ich ein paar Tropfen Gesichtsöl in meine Hand und reibe meine Hände zusammen, um das Öl etwas zwischen meinen Handflächen aufzuwärmen. Dann verteile ich es im Gesicht, Hals und Dekolleté-Bereich.
  5. Nun kommt endlich der Beauty Roller (Ich habe den Rosenquarz ❤️ ) zum Einsatz. Er sollte immer von innen nach außen bzw. unten nach oben gerollt werden – d.h. vom Gesichtsinneren (Nase) weg. Ich persönlich fange mit den Wangenknochen an. Dann kommt die Stirn (es fühlt sich etwas ungewohnt an, da ihr hier weniger Fett habt und direkt auf eurem Knochen rollt), das Kinn, der Hals und der Dekolleté-Bereich dran. Beim Hals solltet ihr immer von unten nach oben rollen, um der Schwerkraft entgegenzuwirken. Beim empfindlichen Teil unter euren Augen solltet ihr vorsichtig sein, ich nutze hierfür den kleinen Stein am Beauty Roller.
  6. Je nach Fläche verwendet ihr die Seite vom Beauty Roller, die sich am besten für euer Gesicht eignet und sich an eure Kontouren anpasst.
  7. Nach meiner Beauty Roller Session, die normalerweise um die 10 Minuten dauert, verwende ich oftmals noch eine Maske. Auch hier empfehle ich euch, die Masken im Kühlschrank aufzubewahren, damit sie schön kühl sind. Überschüssiges Produkt von den Masken verwende ich gern für meinen Hals- und Dekolletébereich.
  8. Wichtiger Hinweis: wascht euren Beauty Roller immer schön ab, desinfiziert ihn am besten (naturreines Rosenwasser ist auch dafür geeignet) auch noch zusätzlich und schön abtrocknen nicht vergessen J

 

Mehr Tipps findet ihr bei mir auf Instagram: miss_lidschie ❤️

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Werde Teil des Rosental Squads

Geschlecht